Schule am Bauernhof - Bewusstseinsbildung einmal anders: Woher kommen unsere Lebensmittel?

Wer kann das Angebot in Anspruch nehmen: 
Schulklassen - Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren bis zum Abschluss der Pflichtschulausbildung sowie Pädagoginnen und Pädagogen (auch angehende)
Was wird angeboten: 

Anhand verschiedener Angebote besuchen Kinder, Jugendliche und PädagogInnen landwirtschaftliche Betriebe. Pädagogisch geschulte Bäuerinnen/Bauern, geben durch individuell auswählbare Programmbausteine realistische Einblicke in die Tiroler Landwirtschaft und Erzeugung verschiedener Lebensmittel – vom Ursprung bis hin zum Supermarktregal. Ziel ist es, das Bewusstsein für den Wert und die Bedeutung heimischer Lebensmittel so früh als möglich zu schaffen.

 

Was kostet das Angebot: 
Lehrausgang auf den Bauernhof oder die Alm inkl. Programm, Verkostung * halbtägig (ca. 3 UE): 6 bis 8 Euro pro Person * ganztägig (ca. 6 UE): 12 bis 15 Euro pro Person Bauernhofwoche (mehrtägig mit Übernachtung) inkl. Programm, Verpflegung VP und Unterkunft * 3 Tage: 125 Euro pro Person, Lehrperson 72 Euro * 5 Tage: 180 Euro pro Person, Lehrperson 120 Euro
Wie kann ich das Angebot in Anspruch nehmen: 
Unter www.schuleambauernhof.at sind die Betriebe nach Bundesland und Bezirken eingeteilt. Einfach einen Betrieb auswählen und mit der Bäuerin/dem Bauer Kontakt aufnehmen, Termin und Programmbaustein (je nach Betrieb und Jahreszeit unterschiedlich) vereinbaren. Ergänzende Unterrichtsmaterialien finden Sie online auf unser HP).
Verfügbarkeit: 
Angebot ist derzeit verfügbar
Ort: 
ausgewählte Tiroler Bauernhöfe